1.Mai Tunier - vdhgeislingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte > Berichte 2019
VdH Geislingen erfolgreich am Tag der Arbeit

Vier erst und ein zweiter Platz im Turnierhundesport für die Starter des VdH Geislingen beim traditionellen 1. Mai-Turnier beim VfSuW Stuttgart e.V.
Früh morgens bei herrlichem Wetter ging es am Tag der Arbeit für vier Mensch-Hund-Teams nach Stuttgart-Mühlhausen zum VfSuW.
Schon um 8 Uhr war die Anmeldung für die Starter aller Disziplinen des Turnierhundesports und um 8:30 Uhr ging es bereits mit den Geländeläufen los. Den Geländelauf gibt es in den Distanzen 1000, 2000 und 5000 Meter. Damit war Karin Beuerle mit ihrem Schäferhund-Mix Bola die erste Starterin des Vereins. Sie meisterten die 1000 Meter-Strecke hervorragen.
Nach den Geländeläufen wurde die erste Disziplin des Vierkampfs geprüft – der Gehorsam. Im Vierkampf 2 startete Ute Fischer mit Ihrer Australian Shepherd Hündin Sita.
Nachdem alle Starter des Vierkampes ihre Gehorsamsprüfung abgelegt hatten, ging es mit den Laufdisziplinen los. Hier kamen zu den Vierkämpfern auch die Dreikämpfer. Für den VdH Geislingen war im Dreikampf Gerlinde Allmendinger mit Ihrem Bernhardiner-Mix Gisa am Start. Für beide war es das allererste Turnier.
Die Laufdisziplinen im Vierkampf und Dreikampf umfassen den Hürdenlauf, den Slalom und den Hindernislauf.
Im Hürdenlauf müssen von Mensch und Hund vier 30 cm hohe Hürden möglichst schnell und gemeinsam übersprungen werden.
Im Slalom müssen fünf Slalom-Tore von Mensch und Hund möglichst schnell durchlaufen werden.
Beim Hindernislauf muss der Hund eine 75 Meter lange Strecke mit 8 verschiedenen Hindernissen überwinden während der Hundeführer schnellst möglich nebenher springt.
Sowohl Ute Fischer als auch Gerlinde Allmendinger meisterten die Laufdisziplinen mit Bravour.
Den Hindernislauf gibt es auch als einzelne Disziplin im Turnierhundesport, in der wir zwei Starter hatten. Karin Beuerle trat mit Ihrem Bola auch im Hindernislauf an und die Turnier-Neulinge Sigmund Baur mit seiner Border-Collie Hündin Nika starten ebenfalls im Hindernislauf.
Am Ende des Tages durften sich Karin Beuerle über zwei 1. Plätze und Medaillen freuen, Gerlinde Allmendinger und Sigmund Baur konnte Ihr erstes Turnier mit einem 1. Platz und Medaillen feiern. Ute Fischer freute sich über den 2. Platz ebenfalls.




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü