Basisgruppe - vdhgeislingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sportprogramm






Die Basisgruppe im Verein der Hundefreunde Geislingen existiert seit 1994.

Sie besteht aus der Welpengruppe, der Junghundegruppe und der Team-Test-Gruppe.
Ziel unserer Basisgruppe ist es, die Sozialisierung Ihres Hundes zu unterstützen, das Sozialverhalten der Hunde untereinander fördern, Ihrem Hund bei der Gewöhnung an unsere „menschliche Umwelt“ zu helfen und ihn an erste Gehorsamsübungen heranzuführen.
Erzogen wird ein Hund vom ersten Moment an. Deshalb ist es wichtig zu wissen, was unser Hund später können soll. Daher ist es hilfreich, Ihre Ziele für sich und den Hund zu formulieren. Nur so ist eine gute Arbeit zwischen Ihnen, Ihrem Vierbeiner und den Übungsleitern möglich. Sprechen Sie sich auch mit Ihrer Familie oder jenen Personen, die den Hund ebenfalls betreuen, ab.
Denn konsequenter Umgang mit dem Hund – nicht Härte oder/und Strenge – führt zum Erfolg!
Natürlich sind wir auch stolz, Ihnen und Ihrem "Gefährten" ein gut geschultes Team an Übungsleitern zur Seite zu Stellen. Alle Übungsleiter besitzen den Sachkundenachweis des swhv, Basisübungsleiterin Nadine Gunst zudem den Basistrainerschein.

Welpengruppe

 Junghunde

Team- Test

Alter des Hundes
10 - 20 Wochen

Alter des Hundes
6 - 9 Monate

Alter des Hundes
10 Monate und älter

• Spielerische Sozialisierung
• Welpenspielplatz
• Motivations- und Beutespiele
• Führerbindung
• Umwelteinflüsse (Fußgängerzohne, Bahnhof)
• Interessante Themen Rund um den Hund
• Vorstellung der Sportarten VPG, THS

• Motivationsspiele
• Beutespiele
• erste Gehorsamsübungen
• Umwelteinflüsse
• Vorstellung der Sportarten VPG, THS

• Vorbereitung zum Team-Test
• Vorstellung der Sportarten VPG, THS

Übungsleiter:
Nadine Schurig
Iris Fink


Übungsleiter:
Nadine Gunst
Melanie Schurig

Übungsleiter:
Stefan Hecht
Petra Brumm
Carola Brumm

Übungszeiten
jeden Samstag,
von 15 bis 16 Uhr

Übungszeiten
jeden Samstag,
von 15 bis 16 Uhr

Übungszeiten
jeden Samstag,
von 16 bis 17 Uhr


Wichtige Informationen für die Teilnahme in den Basisgruppen - Was Sie sonst noch wissen sollten:

Bitte füttern Sie Ihren Hund nicht direkt vor dem Übungsbetrieb! (Zeitabstand mindestens 2 Stunden – Gefahr der Magendrehung!)  
Ihr Hund muss geimpft und haftpflichtversichert sein. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie auch im Übungsbetrieb für Ihren eigenen Hund verantwortlich sind.  
Bitte bringen Sie zu jeder Übungsstunde ein Spielzeug und „Leckerli“ für Ihren Hund mit. Vor allem im Sommer auch Wasser und eine eigene Schüssel.  
Ihr Hund benötigt ein Halsband (Nylon oder Leder, kein Kettenhalsband) und eine 1m-Leine (bitte keine Flexileine!).  
Wenn Sie Ihren Hund kurz vor Beginn der Übungsstunde „absitzen“ lassen könnten, wären wir Ihnen dafür dankbar.  
Wir haben ein sehr schönes weites Gelände auf dem Hungerberg, sind aber auch vom Wohlwollen der dortigen Spaziergänger und nicht zuletzt von den Jagdpächtern und den Landwirten abhängig und deshalb bitten wir Sie um rücksichtsvollesVerhalten.
Sie haben die Möglichkeit probeweise am Übungsbetrieb teilzunehmen, bevor Sie sich endgültig anmelden sollten.  
Wir führen den Übungsbetrieb bei jedem Wetter durch. Bitte beachten Sie dies bei der Wahl Ihrer Kleidung.  

So, und jetzt freuen wir uns auf Sie und wünschen Ihnen viel Spaß bei der Ausbildung Ihres Hundes.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü