Erfolgreich am Tag der Deutschen Einheit - vdhgeislingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte > Berichte 2018
Erfolgreich am Tag der Deutschen Einheit
Um 7 Uhr morgens am Tag der Deutschen Einheit, als viele andere noch im Bett gelegen sind und den Feiertag genossen haben, machten sich zwei enthusiastische Hundeführerinnen vom VdH Geislingen auf den Weg zum Turnierhundesport-Herbstturnier in Winnenden.
Pünktlich zum Start der Gerhorsamsprüfungen im Vierkampf 1, 2 und 3 fing es dann leider an zu Regnen.
Trotz Regens gelang Ute Fischer mit Ihrer Australian Shepherd Hündin Sita eine gelungene Gehorsamsvorführung wofür die beiden mit 51 von 60 möglichen Punkten belohnt wurden.
Zu den Laufdisziplinen hörte dann endlich auch der Regen auf, so dass der Hürdenlauf und anschließend der Slalom zumindest von oben trocken durchgeführt werden konnte. Auch hier gelangen den beiden hervorragende Läufe mit nur wenigen Fehlern.
Zum Schluss ging es zum Hindernislauf. Hier startete auch Julia Wild mit Ihrem Pointer Fabio. Für beide Mensch-Hund-Teams war der Hindernislauf eine Herausforderung, da die Hindernisse nicht wie üblich auf einer Geraden standen, sondern einen Bogen machten. Trotz dieser Abweichung zum Üblichen und zum Trainingsstandard gelang beiden Starten zwei sehr gute Läufe.
Die Belohnung für beide Teams waren dann auch zwei 2.Plätze. Julia Wild mit Fabio belegten beim Hindernislauf den zweiten Platz und Ute Fischer mit Sita wurde ebenfalls zweite im Vierkampf 2.
Im Anschluss an das Turniert freuten sich alle Starter aus den unterschiedlichsten Vereinen der Region über eine Tombola mit tollen Preis. Ein gelungener Feiertag aus Sicht des Hundesports.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü