FH-Neckargartach - vdhgeislingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte > Berichte2016
17.10.2016
Teilnahme zur Deutschen Meisterschaft gesichert!





Am 18.08.2016 fand beim VdH Göppingen eine Qualifikations-Prüfung für Fährtenhunde der KG 10 des SWHV(Südwestdeutscher Hundesport Verband) statt.
Nadine Kullack und ihr Deutscher Schäferhund Leo vom Lupus In Fabula vom VdH Geislingen(Verein der Hundefreunde) konnten sich mit 100 von 100 möglichen Punkten zur Verbandsmeisterschaft in Neckargartach qualifizieren.
Also ging es am 15.und 16.Oktober zur FH 2 (Fährtenhund 2)Verbandsmeisterschaft.
Nach der Auslosung am Samstag wurde die Startreihenfolge festgelegt danach ging es
ins Fährtengelände rund um Neckargartach, wo die ersten Fährten bereits ausgelegt waren.
Beachtlich daran ist, dass diese Fährten 3 Stunden bevor sie ausgearbeitet werden durch den Fährtenleger gelegt wurden.
Nach Reglement muss jede dieser Fährten mindestens 1800 Schritte lang sein,
7 unterschiedliche Gegenstände gelegt werden und 8 verschiedene Schenkel bspw.
rechte Winkel,Bögen,spitze Winkel und sehr lange Geraden aufweisen.
Nadine und Leo durften als 6. Team an den Start gehen.
Souverän suchten die beiden eine nahezu fehlerfreie Fährte und wurden von Leistungsrichter
Uwe Bächtlin mit 98 von 100 möglichen Punkten dafür belohnt.
Nach dem Geislinger Team vom VdH kamen an diesem Tag noch 12 weitere Mensch Hund
Teams, die mehr oder weniger erfolgreich ihre Fährten ausarbeiteten.
Bei schönstem Wetter fand der Tag einen gemeinsamen Ausklang beim Kameradschaftsabend
der Gastgeber des HSV Neckargartach.
Am Sonntag gingen Nadine und ihr Leo als Erste an den Start.
Bei Nebel und kniehohem Bewuchs startete das Team und nach wenigen Minuten waren   
sie im Nebel verschwunden.
Nach einer gefühlten Ewigkeit tauchte das Duo dann aus dem Nebel auf, sodass
man das letzte Drittel der Fährte noch beobachten konnte.
Nach Auffinden des letzten Gegenstandes (Nr.7) folgte die Sachkundige Bewertung durch
Leistungsrichter Rainer Angermann, der die beiden mit 96 von 100 Punkten belohnte.
Bei Sommerlichen Temperaturen bis 20 Grad arbeiteten die nachfolgenden Sportkameraden
ihre Fährten aus, wobei sich immer mehr herausstellte, dass die beiden vom VdH Geislingen
nicht mehr zu schlagen waren.
Am Ende des Tages war klar, dass Nadine und Leo sich Platz 1 gesichert hatten und somit
Verbandsmeister des SWHV wurden.
Dieser tolle Erfolg sichert den beiden nun die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft
für Fährtenhunde in Stemwede Nordrhein-Westfalen vom 11.-13.November.
Das ganze Team des VdH Geislingen wünscht den beiden viel Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft.

Frank Joswig




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü