Mantrail /Dogdance Seminar - vdhgeislingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte > Berichte 2018
Das etwas andere Training für die Hundeführer des VdH Geislingen

Zum dritten Mal starteten die Mitglieder des Vereins der Hundefreunde Geislingen am vergangenen Wochenende zu einem Schnupperwochenende nach Ellgau bei Augsburg. Dieses Jahr standen Mantrail und Dogdance auf dem Programm.

Am Freitagnachmittag ging es mit Theorie in Mantrail , los. Unter Mantrail versteht man die Personensuche durch Hunde, die ihren hervoragenden Geruchsinn dafür nutzen. Das Leinenhandling des Hundeführers ist dabei sehr wichtig, da der Hund an einer langen Schleppleine selbständig arbeiten sollte.  Anschließend startete jeder Hund in die Mantrail-Welt. Nach und nach wurde die Suche für die Hunde immer schwieriger gestaltet, die 'Opferperson' verschwand in immer  weitläufigerem Gelände. Anspruchsvoll waren auch kreuzende Fußgänger und Radfahrer. Alle Hundeführer waren erstaunt und sehr stolz, was ihre Hunde leisten können,alle versteckte Personen wurden gefunden.

Am Samstag und Sonntagnachmittag stand Dogdance auf dem Programm. Unter Dogdance versteht man Tanzen mit dem Hund, also einer Choreografie von verschiedenen Tricks. Viele neue Tricks konnten unsere Hunde kennenlernen. Am Sonntagnachmittag waren alle soweit, zur musikalischer Begleitung eine kleinen Choreografie vorzuführen.
Die erstaunliche Intelligenz, die in unseren Vierbeiner steckt ist immer wieder verblüffend. Auch ein Hund liebt Abwechslung und ein bisschen Denksport im Alltag, das macht fit für´s Leben.
Die zweieinhalb Tage waren für die sieben Mensch-Hund -Teams sehr lehrreich; auch der Spaß kam nicht zu kurz. Ein rundum gelungenes Wochenende !
Ganz herzlichen Dank an unsere Seminar-Leiterin Sandra Schlemmbach

Karin Beuerle  
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü