Vereinsprüfung 2015 - vdhgeislingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte > Berichte 2015

Herbstprüfung


Am Sonntag den 18.10.2015 fand unsre diesjährige Herbstpüfung statt.
Um 9.30 Uhr ging es bei kalten Temperaturen und dichtem Nebel raus auf das Fährtengelände. Unsere Heidi Weishaupt legte ihre IPO 1 Fährte und unser Fährtenleger Willi Beerkicher die IPO3 Fährte. An dieser Stelle nochmals besonderen Dank an Willi der sich spontan dazu bereit erklärt hat die Fährte zu legen da unser ursprünglicher Fährtenleger Thomas leider Krankheitsbedingt ausfiel. Nach kurzem warten dass der Nervosität unsere Teilnehmer nicht unbedingt gut tat begann Heidi mit ihrer Enya die Fährte. Die Nervosität zeigte sich zum Glück nur beim Hundeführer und Enya suchte motiviert und konzentriert mit drei kleinen Fehlern ihre Fährte unter der Aufsicht von Richter Steiger und erhielten 94 von 100 Punkten. Hans Peter Klaiber mit seinem Ciro war der zweite Starter an diesem Tag. Die zwei alten Hasen arbeiteten sehr  souverän die Fährte aus und erhielten 96 von 100 Punkten. Nach diesem sehr guten Start unserer IPO Teilnehmer fuhren wir zurück ins Vereinsheim. Nach kurzem aufwärmen ging es  raus auf den Platz hier begannen wir mit unseren Begleithunden. Ute Fischer mit ihrer Sita und Diana Hagmeyer mit ihrem Billiy zeigten beide eine sehr schöne Unterordnung und konnten Teil eins mit Bravour bestehen.
Dann waren Heidi mit Enya und HP mit Ciro an der Reihe. Auch hier zeigte sich das gute Training und beide konnten die Abteilung B erfolgreich abschließen. Heidi mit Enya 94 Punkte HP mit Ciro 85 Punkte. Es folgt nach einer kurzen Kaffeepause der Schutzdienst. Heidi und ihre Enya machten den Anfang und zeigten einen energischen und überzeugenden Schutzdienst der von Leistungsrichter Speidel mit 95 von 100 Punkten belohnt wurde.
Danach waren HP und Ciro an der Reihe. Ciro zeigte sich ebenfalls sehr energisch und erhielt 85 von 100 Punkten. Ein besonderer Dank geht hier an unsere Helfer Joschi und André die eine tolle Arbeit zeigten und die Hunde gleichmäßig und fair gearbeitet habe. Der Wettkampf auf dem Platz war somit beendet und nun mussten nur noch unsere Begleithunde im Stadtteil ihr Können unter Beweis stellen. Aber wie nicht anders zu erwarten war meisterten beide Hunde mit ihren Hundeführer alle Aufgaben die von Leistungsrichter Steiger gestellt wurden Problemlos und konnten somit ihre Begleithundeprüfung bestehen.
Es war eine kleine aber sehr gelungene und tolle Prüfung. Ein Dank gilt unserem tollen Team das die Verpflegung übernommen hat und allen anderen die zum Gelingen dieser Prüfung beigetragen haben.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü